Print




Print – Meister der Wertschätzung.

Manchmal muss es eben Print sein. Wenn es um die messbare Werbewirkung geht, verdienen Printmedien noch immer einen festen Platz im Marketing-Mix. Denn es gibt kaum ein wirksameres Mittel, um Ihren Kunden Wertschätzung entgegenzubringen.

Im digitalen Zeitalter haben Kunden ein unbeschreiblich großes Angebot an Informationen. Wenn sie alles davon verarbeiten wollten, wären sie maßlos überfordert. Deshalb filtern sie rigoros aus. Vieles wird nur noch flüchtig beachtet, weggeklickt, abgeschaltet, bei Facebook “ent-liked”.

Was aber tun Unternehmen, die auch in dieser reizüberfluteten Gesellschaft etwas Wichtiges zu sagen haben? Wie sorgen wir dafür, dass genau unsere Botschaft wahrgenommen, verstanden und behalten wird? Genau für diese Aufgabe ist Print heute mehr denn je das Medium der Wahl.

Wissenschaftliche Fakten zeigen, welche Wirksamkeit gedruckte Medien bieten:

 • 85 % aller Deutschen halten gedruckte Medien für glaubwürdiger als digitale Medien.

• 73 % der Bundesbürger lesen längere Texte lieber auf Papier.

• 56 % können sich gedruckte Texte weitaus besser merken als elektronische Botschaften.

• 28 % der Leser bewahren Magazine auf und nutzen sie immer wieder. Deshalb verwenden 85 % aller
   Unternehmen gedruckte Magazine als Marketinginstrument.

• Eine britische Studie beweist: Kundenmagazine bewirken eine Steigerung der Markenloyalität um 32 %.

• Die durchschnittliche Lesedauer von gedruckten Magazinen beträgt 20 Minuten. 
   Zum Vergleich: Online Banner werden durchschnittlich etwa 0,8 Sekunden beachtet.


Imagebroschüren
Ein gutes Image ist für jedes Unternehmen eine lohnenswerte Investition: Je begehrlicher die eigenen Produkte und Leistungen für die Zielgruppe sind, desto höher ist auch deren Zahlungsbereitschaft. Und desto niedriger sind die Kosten für den Vertrieb. Da langfristige Imagebildung ein stark emotional geprägter Prozess ist, gilt es vor allem, die Sinne der Kunden zu überzeugen. Umso wichtiger ist deshalb die kompromisslose Wertigkeit von gedruckten Unternehmensdarstellungen, Geschäftsberichten oder Nachhaltigkeitsreports. Haptik, Qualität und Grammatur des Papiers spielen dabei eine ebenso große Rolle wie ein erstklassiges, markenkonformes Design.


Produktfolder
Bei vielen Unternehmen steht das Produkt im Zentrum des wirtschaftlichen Erfolgs. Grund genug, seine Produkte zu jeder Gelegenheit perfekt zu inszenieren. Ästhetik und Hochwertigkeit spielt bei der Gestaltung eines Produktfolders, eines Pressemailings oder eines Newsletters eine bedeutende Rolle. Aber auch der Charakter der individuellen Produktmarke sollte gestalterisch herausgearbeitet werden. Denn letztendlich sind Printbroschüren immer auch Markenerlebnisse.


Kataloge
Wer sich schnell zurechtfindet, entscheidet sich bereitwilliger. Darum sollten Informationen für den Kunden sauber strukturiert und klar kommuniziert werden. Ein gut gestalteter Katalog ist aber nicht nur eine Bestellhilfe, sondern auch ein Aushängeschild. Kundenorientierte Unternehmen halten daher zusätzlich zu Online-Katalogen eine übersichtliche Print-Variante bereit. Für Firmen, die Produkte erfolgreich im Außendienst, an Wiederverkäufer oder am Point of Sale vertreiben wollen, sind hochwertige Kataloge besonders wichtig.


Mailings
Bei wichtigen Anlässen wecken gedruckte Aussendungen besondere Aufmerksamkeit beim Empfänger. Ob als verkaufsförderndes Aktivierungs-Mailing oder als freundlicher Weihnachtsgruß zur Wertschätzung und Kundenbindung. Bereits die Konzeption des Mailings und des begleitenden Anschreibens entscheidet über die Wirksamkeit und die Response-Quote der Aussendung. Die Umsetzung erfordert nicht nur viel Liebe zum Detail, sondern auch aktuelles Wissen über die kreativen Möglichkeiten der Druckveredelung.


Möchten Sie mehr darüber erfahren, was Printmedien für Sie leisten können?
Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie individuell und unverbindlich:
0241 – 40 95 68 0